>Betriebsbesichtigung bei Lukas Hydraulik

Betriebsbesichtigung bei Lukas Hydraulik

Am 20.04.2018 besuchten wir, die Auszubildenden zu Industriekaufleuten der Klasse WIK10B und unser Lehrer Herr Wachtler den nahegelegenen Standort der Firma Lukas Hydraulik GmbH. Organisator dieser Veranstaltung war Lukas Habranke, ein Schüler unserer Klasse sowie Auszubildender des Unternehmens. Ihm war es zu verdanken, dass wir einen weitreichenden Überblick über die Fertigungsprozesse, den Unternehmenskern und praktische Anwendbarkeit der Produkte bekamen. Der erste Punkt auf der Agenda war die Werkstattführung. Uns wurde die Fertigungsorganisation ausführlich erklärt, sowie Baugruppen und deren Montage gezeigt. Die erlernte Theorie in der Schule fand eine fast identische Anwendung in der „realen Welt“. Die Werksführung wurde auch mit Fakten über das Unternehmen ergänzt, und wurde somit noch ein Stück interessanter. Nach der Werksführung ging es in einen Konferenzraum, in dem uns ein Mitarbeiter der Lukas Hydraulik GmbH die Geschichte sowie die Entwicklung der Produkte per Power-Point-Präsentation darstellte. Offene Fragen wurden stets kompetent erklärt und die Zuhörer bekamen einen guten Eindruck. Daraufhin führte der Weg nach außen, wo der ehemalige Auszubildende und jetzige Vertriebsmitarbeiter Fabian Stiegler mit voller Ausrüstung und einem Schrottauto auf uns wartete. Die vorher präsentierten Produkte kamen nun in der Praxis zum Einsatz. Das Szenario war Folgendes: Eine imaginäre verletze Person musste schnell und risikolos aus dem Wagen gerettet werden. Mit viel Engagement erklärte Fabian Stiegler die Ablaufschritte und zeigte, welche Aufgaben die Produkte dabei haben. Nachdem er uns gezeigt hat, wie es funktioniert, waren wir dran. Einige mutige Auszubildende und unser Lehrer zogen die Schutzausrüstung an und gingen voller Tatendrang an die Übung. Die Vorteile der Produkte waren auf Anhieb zu sehen, die Standardgriffe und -arbeitsschritte waren sogar für Anfänger einfach durchzuführen. Nach einem Gruppenbild der begeisterten Azubis und dem demolierten Auto im Hintergrund war die Veranstaltung zu Ende. Der Besuch war informativ, interessant und auf eine positive Art und Weise anstrengend. Hervorzuheben wäre noch der freundliche Service in Form von Bewirtung und dem Bereitstellen von Sicherheitsschuhen. Alles in allem ein sehr gelungener Vormittag. Ein großer Dank geht an die Lukas Hydraulik GmbH und unsrem Organisator Lukas Habranke.

Markus Fischer für die WIK10B

2018-05-15T07:25:28+00:0015.05.2018|
Menü
Suchen
Staatliche Berufsschule Erlangen
Staatliche Berufsschule Erlangen
91052 Erlangen