>Industriekaufleute besichtigen die Produktion der Schaeffler AG

Industriekaufleute besichtigen die Produktion der Schaeffler AG

Am 28. März 2017 durften wir, die WIK 10 B, in Begleitung von unserem Lehrer Herrn Strasser, die eindrucksvolle Produktionsstätte der Schaeffler AG in Herzogenaurach besichtigen. Hier hatten wir die Möglichkeit, die in der Berufsschule erlernten theoretischen Inhalte in der praktischen Umsetzung live zu erleben und somit zu verzahnen.

Die Führung begann mit einem Streifzug durch die Historie des Familienunternehmens. Die Wurzeln des Unternehmens liegen in der Industrieregion Oberschlesien. Hierbei lag der Schwerpunkt in der Herstellung von Teppichen. Durch ihre Bodenständigkeit und ihren unermüdlichen Erfindergeist haben die Brüder Georg und Wilhelm ihre Firma über die Jahre zum Weltmarktführer im Bereich der Automobilzuliefererbranche weiterentwickelt. Das heutige Sortiment unterteilt sich in die drei „Marken“ FAG, INA und LuK und umfasst mehr als 50.000 innovative Produkte. Diese finden sich klassischerweise in jedem Auto, aber beispielsweise auch in Windkrafträdern, Flugzeugen, Zahnbohrern oder in Bohrmaschinen wieder. Die Schaeffler AG meldete im vergangen Jahr fast 3.000 Patente an und gehört damit seit Jahrzehnten zu den innovativsten Unternehmen in Deutschland.

Den hohen qualitativen und quantitativen Anforderungen der Automobilindustrie werden sie durch die Optimierung des spanlosen Fertigungsverfahrens im Dreischichtbetrieb und den damit verbundenen hohen Stückzahlen gerecht.

Im Rahmen der Werksbesichtigung konnten wir auch erfahren, welche unterschiedlichen Berufe am Standort ausgebildet werden; z.B. Industriekaufleute, Mechatroniker, technische Produktdesigner sowie duale Studiengänge.

Wir möchten es in diesem Zusammenhang nicht versäumen uns bei den sehr erfahrenen und engagierten Werksführern (alle ehemalige und langjährige Mitarbeiter), den Herren Fritsch, Gmelch und Haubelt recht herzlich zu bedanken.
Der Tag wurde mit einem leckeren Mittagessen abgerundet, zu dem die Firma Schaeffler uns alle eingeladen hat.

Abschließend folgte ein kleiner Spaziergang unter Führung unserer Mitschülerinnen Katharina und Sabrina durch die historische Altstadt von Herzogenaurach. Damit war unsere Exkursion bei herrlichem Frühlingswetter beendet.

WIK 10B & Alexander Strasser

 

2017-03-31T08:41:58+00:0031.03.2017|
Menü
Suchen
Staatliche Berufsschule Erlangen
Staatliche Berufsschule Erlangen
91052 Erlangen