>Lesung Tommie Goerz

Lesung Tommie Goerz

„Was kann ich als Einzelner tun?“, fragte Tommie Goerz am 05.12.2018 die gut 100 Schüler, Lehrer und Vertreter der Stadt Erlangen zu Beginn seiner Lesung und bezog sich damit auf die Ausschreitungen in Chemnitz im September diesen Jahres. Der fränkische Krimiautor Tommie Goerz beantwortete diese Frage mit einer Lesereise durch die fränkischen Buchhandlungen. Den ganzen November über tourte der Autor unter dem Motto „Legere – Lesen gegen rechts“ durch die heimischen Buchläden und sammelte Spenden für Projekte, die sich für Aufklärung und gegen rechte Gewalt einsetzen. Über 4.000 Euro kamen am Ende zusammen.

Den Abschluss bildete nun die Lesung vor Schülerinnen und Schülern der Erlanger Berufsschule. Herr Udo Klein, Fachbereichsleiter für Sozialkunde, eröffnete die Veranstaltung und stellte sie auch gleich unter das Schulmotto „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“. Anschließend sprach auch die Bürgermeisterin Frau Dr. Elisabeth Preuß einige mahnende Worte an die Schüler und verwies auf die Bedeutung des ersten Grundgesetzartikels als oberstes und schützenswertes Gut.

Zwei Schulstunden lang nahm der Autor die Zuhörer mit auf eine Reise über die fränkischen Keller und durch die Widersprüche in der modernen Gesellschaft. „Es ist nichts langweiliger, als wenn da einer sitzt und die ganze Zeit nur aus seinen Büchern liest, denn das kann ich auch alleine“, ließ Herr Goerz verlauten und mischte unter die ausgewählten Lesepassagen aus seinen vielen Büchern auch Denkanstöße zu aktuellen Diskussionen. Dabei spannte er den Bogen von der zu niedrigen Besteuerung großer Tech-Konzerne wie Amazon hin zu der Massentierhaltung unserer Zeit. Zwei Leichen gab es auch noch, somit kamen auch die Krimiliebhaber auf ihre Kosten.

Am Ende gab es dann auch noch ein wenig Zeit für Fragen an den Autor über seinen eigenen Werdegang und über den Literaturbetrieb als solchen. Frau Andrea Jost, welche die Veranstaltung organisiert hatte, verabschiedete den Autor unter dem Applaus der Anwesenden und überreichte am Ende noch einen kleinen Brotzeitkorb als Dankeschön für die kurzweilige und erhellende Veranstaltung.

2018-12-12T14:15:25+00:0011.12.2018|
Menü
Suchen
Staatliche Berufsschule Erlangen
Staatliche Berufsschule Erlangen
91052 Erlangen