• Berufsschule Erlangen

    Drausnickstr. 1 d
    91052 Erlangen

  • Kategorien

  • Archiv

  • „Vorwärts immer – Rücktaste nimmer!“

    62 Schülerinnen und Schüler der Berufsschule Erlangen, Ausbildungszweige „Kaufmann/-frau Büromanagement“ sowie „Medizinische Fachangestellte“, nahmen im März am diesjährigen Schülerleistungsschreiben teil. Wie schon gewohnt, lieferten viele der Teilnehmerinnen und Teilnehmer hervorragende Ergebnisse ab.

    Mit 292 Anschlägen/Minute belegte Jana Münzengruber den ersten Platz. Sie hat überdies das Hintergrundbild der Preisverleihung gestaltet.

    Rang 2 konnte Sandra Prechtel mit 278 Anschlägen/Minute bei völliger Fehlerfreiheit erringen.

    Natalie Nietzsche komplettierte das Spitzentrio mit 264 Anschlägen. Freuen konnten sich die drei jungen Damen über die Kinokarten, welche der Bayerische Stenografenverband, Veranstalter des Wettbewerbs, ausgelobt hatte.

    Letztlich profitieren alle, die erfolgreich am Leistungsschreiben teilgenommen haben. Denn ihre Bereitschaft, sich der Herausforderung zu stellen, zeugt von ihrer hohen Motivation, sich auf ihr künftiges Berufsleben vorzubereiten – neben dem guten Ergebnis ein gewichtiges Argument in der Stellenbewerbung.

    Rita Stadter-Bönig