>Werksbesichtigung bei der Schamel Meerrettich GmbH & Co. KG

Werksbesichtigung bei der Schamel Meerrettich GmbH & Co. KG

Scharfe Sache

Eine Werksbesichtigung bei der Schamel Meerrettich GmbH & Co. KG

Im März besuchten wir, die Klasse WIK 11b, zusammen mit unserer Klassenlehrerin, Frau Davinghausen, ein Unternehmen der etwas schärferen Variante. Wir trafen uns um 13.00 Uhr im Eingang der Verwaltung des Traditionsunternehmens aus Baiersdorf, um dort herzlich in Empfang genommen zu werden.

Herr Schamel, der Firmenchef, und Herr Eckert, der Produktionsleiter, gaben uns persönlich einen Einblick, wie der Meerrettich als Rohware angeliefert, gewaschen, geputzt, geraspelt und nach weiterer Verarbeitung letztendlich ins Glas abgefüllt wird. Natürlich durften auch wir mal in die Naschkiste greifen und eins der frisch zubereiteten Produkte kosten.

Um zu wissen, wie der Meerrettich genau schmecken soll, dass er noch scharf und würzig bleibt und somit sein tolles Aroma behält, hat die Firma Schamel auch ein eigenständiges Labor. Hier wird nur zur Kundenzufriedenheit getestet und neue Meerrettichvariationen erfunden.

Nach der erfolgreichen Tour durch die Produktion, erhielten wir in der hauseigenen Kantine einen ausführlichen Vortrag darüber, wie die Fertigung damals – im 19. Jahrhundert – im Vergleich zu heute aussah. Dies hat uns sehr beeindruckt und zugleich stutzig gemacht. Dass ein Unternehmen mit einem Jahrhundertprodukt seit 1846 und damit seit sechs Generationen in Familienhänden liegt und weitergeführt wird, ist heutzutage nicht selbstverständlich.

Am Ende unserer Besichtigung erhielten wir von der Firma Schamel noch eine kleine Aufmerksamkeit.

Wir möchten uns ganz herzlich für die interessante Führung und die anschließende Präsentation bedanken.

Theresa Reichold, WIK11B

2018-04-18T05:56:46+00:0018.04.2018|
Menü
Suchen
Staatliche Berufsschule Erlangen
Staatliche Berufsschule Erlangen
91052 Erlangen