• Berufsschule Erlangen

    Drausnickstr. 1 d
    91052 Erlangen

  • Kategorien

  • Archiv

  • Weihnachtsspendenaktion des Schulsanitätsdienstes

    Am SMV-Wochenende im Oktober 2017, hatte der SSD einige Projekte auf der Tagesordnung. Neben vielen blutigen und unblutigen realistischen Fallbeispielen zum Üben, wurde von den engagierten Sanis das Projekt “Weihnachtsspenden für die Kinder- und Jugendpsychiatrie Erlangen” auf die Beine gestellt. Ab Anfang November wurde dann fleißig in den verschiedenen Klassen der BS Erlangen gesammelt. Dies erwies sich als gar nicht so einfach, da nur ein Bruchteil der vielen Berufsschulklassen in dieser kurzen Zeit anwesend waren. Dennoch hat die Aktion immer mehr Aufmerksamkeit auf sich gezogen. So wurden nicht nur Mitglieder des Elternbeirates und dadurch auch das Erlanger Restaurant “Drei Linden-Zum Krapp” aufmerksam, sondern natürlich hat auch das Lehrerkollegium die Aktion tatkräftig unterstützt.

    Innerhalb eines Monats kamen somit stolze 1.000 € zusammen!

    Die Sanis des SSD wollten dieses Geld aber nicht in Form eines Schecks an die KJP weitergeben, sondern ein Funkeln in die Augen der Kinder und Jugendlichen zaubern… und damit hat die Arbeit erst begonnen: es wurden in Absprache mit den beiden Stationen der Uniklinik, Spielsachen für Groß und Klein besorgt und an einem Sonntag, sowie in den Pausen, haben die Schulsanis fleißig die Geschenke in Geschenkpapier eingepackt und mit Schleifchen versehen. Außerdem hat das Budget noch ermöglicht, pro Station einen Adventskalender für die Vorweihnachtszeit zu packen.

    Am Freitag den 24.11.17 fand dann die Übergabe der Geschenke an die beiden Stationen statt. Die Kinder durften hierbei bereits die stationsübergreifenden Präsente auspacken. So konnten sich die Kleinen über eine elektrische Spielzeugkasse, Minions-Wimmelbücher, Weihnachtsservietten, Boccia-Kugeln, Kratzbilder, Die drei Fragezeichen-Bücher und vieles mehr freuen. Bei den Jugendlichen wurden die Augen ganz groß, als sie ihre neue Wii, mitsamt vier Spielen und Zubehör, Shoppingqueen-Das Brettspiel, Mandalablöcke und Massagebälle von Geschenkpapier befreien durften.

    An dieser Stelle bedankt sich der SSD der BS Erlangen von ganzem Herzen sowohl bei den Lehrern, die uns jede Möglichkeit gegeben haben, um die Umsetzung des Projektes in so kurzer Zeit zu ermöglichen und selbstverständlich auch bei Herrn Topinka für sein Vertrauen und natürlich bei jedem Einzelnen der engagierten Spender unter den Schülern und Eltern!

    Großer Dank gilt auch dem Restaurant Krapp, für die zusätzlich ermöglichten Zaubershows in der Vorweihnachtszeit.

    Ein herzlicher Dank geht zuletzt natürlich an die helfenden Hände der Schulsanis, SMVler und SMV Supporter, an die Gründer des SSD: Ruth, Kadda und Andy, an unseren ersten Schülersprecher Norbert und an unseren ehemaligen ersten Schülersprecher & Landesschülersprecher Marco.

    Pia Schussler-Gorny (Schulsanitätsdienst Erlangen)